loader image

Nahrungsmittel-Tourismus

Nahrungsmittel-Tourismus

TOUR-BO setzt auf regionale Erzeugnisse. Der Nachhaltigkeitsgedanke prägt die Zusammenarbeit deutscher und dänischer Produzenten und Gastronomen.
Ein Ergebnis der intensiven Vernetzung sind neue grenzüberschreitende Produkte. Neue Erlebnis-Routen können entdeckt werden. Der Inselpass gibt einen Überblick zu regionalen Lebensmitteln und Einkehrmöglichkeiten.


Planung und Zusammenarbeit während einer Pandemie ist ein neuer und bisher unerforschter Bereich

Die COVID-19-Krise hat Menschen überall auf der Welt stark herausgefordert. Die Krise hat einen großen Einfluss darauf gehabt, wie wir mit einander quer über die Grenze zusammenarbeiten, die für Monate geschlossen war.

mehr +

Die ersten Geschichten über den gastronomischen Inselpass nehmen Form an

Obwohl Corona erstmal ein Ende für einen Besuch auf dänischen und deutschen Inseln bedeutet, fangen die ersten Geschichten der lokalen Produzenten für die Inselpass Webseite an uns zu erreichen. Wir haben das Frühjahr damit verbracht eine neue Struktur für die Seite zu entwickeln.

mehr +

Wir machen weiter trotz Corona – erste Treffen zum Erfahrungsaustausch

Gemeinsame kulturhistorische Wurzeln prägen die Kulinarik in der TOUR-BO Projektregion. Hier gibt es viele interessante, regionale Lebensmittel und Produzenten. Ein umfassender Überblick jedoch – zumal über die Grenze hinweg – fehlt bisher ebenso, wie fast immer der Brückenschlag zum Tourismus.

mehr +

”Es gibt nichts, was so schlecht ist, dass es nicht trotzdem für irgendetwas gut wäre” – spannende neue Herausforderungen

Am 12. März hat sich Dänemark von einem Tag auf den anderen wegen COVID-19 mehr oder weniger komplett geschlossen. Es gab Mitarbeiter, die nur im Home Office weiterarbeiten durften und welche, deren Arbeitsalltag unverändert weiterlief.

mehr +

Entwicklung des Lebensmitteltourismus – neue Kontakte und Vorschläge

Am 28. Januar fand das Kick-Off-Treffen des Projektes in Mommark auf Alsen statt. In dem Projekt sind wir neun Partner, die gemeinsam mit der Umsetzung des Arbeitspakets Vier zum Thema Entwicklung von tragfähigem Lebensmitteltourismus zusammenarbeiten. Wir haben gemeinsam einen Workshop durchgeführt, bei dem wir die Teilnehmer über das Projekt informierten.

mehr +