loader image

Ergebnisse-Nahrungsmittel-Tourismus

Ergebnisse-Nahrungsmittel-Tourismus

Im Zuge des TOUR-BO Projektes erfolgt eine mehrdimensionale Aufwertung des Nahrungsmittel-Tourismus, die anhand verschiedener Best-Practice-Beispiele sichtbar gemacht werden kann. Eine intensivierte Netzwerkarbeit zwischen Produzenten und Gastronomen und die Integration kulinarischer Elemente in touristische Routen machen es möglich, Nahrungsmittel auf neuartige Art und Weise zu erleben und grenzüberschreitende Produkte entstehen zu lassen.


Schmecken Sie die Inseln mit dem kulinarischen Inselpass:

Ein fantastisches Geschmackserlebnis macht Vieles aus: gute Rohstoffe, frische Saisonwaren, erfrischende Getränke und eine gemütliche Atmosphäre. Mit dem gastronomischen Inselpass wird der Fokus auf die regionale Gastronomie auf den dänischen und deutschen Inseln gelegt.

Eine neue TOUR-BO-Analyse verbindet lokale Lebensmittel und nachhaltigen Tourismus:

Die Herausforderungen sind:

  • Die kleinen unabhängigen Produzenten haben mit finanziellen Herausforderungen zu kämpfen und fordern ein besseres lokales Vertriebssystem
  • Geringe (lokale) Nachfrage

Kulinarische Ziele auf Lolland und Falster identifiziert:

Zur Vorbereitung der Nahrungsmittelrouten wurden auf den Inseln Lolland und Falster Restaurants und Produzenten identifiziert, die sich besonders durch ihre Qualität und Regionalität auszeichnen. Die vorliegende Broschüre gibt einen spannenden Überblick über die regionalen Betriebe.