loader image

Natur- und Kulturerbe Tourismus im Fokus – jetzt bewerben

Für 20 Kurzfilme suchen wir nachhaltige, touristische Klein- und Mittelständische Betriebe, die bereit sind, den Zuschauer hinter die Kulissen blicken zu lassen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf naturnaher Beherbergung und seiner vielfältigen Angebotsausgestaltung. Dabei kommt es auf Authentizität, Leidenschaft und eine klare Werteorientierung im Unternehmen an.

Nachhaltigkeit steht hierbei im Fokus, weshalb wir auf der Suche nach regionalen Unternehmen sind, die naturnahe Beherbergungen anbieten und Nachhaltigkeit aktiv leben.

Sie sind sich bewusst, dass die enge Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Akteuren aus der Region das Gemeinwohl vor Ort stärkt und können uns konkrete Beispiele zur Steigerung der Wertschöpfung nennen. In ihrem Unternehmen werden Produkte oder aus der Region vertrieben, sodass ein nachhaltiges Netzwerk mit regionalen Direktvermarktern sichtbar wird. Außerdem gehen Sie bewusst mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen um und können uns auch passende Beispiele nennen, wie eine Ressourcenschonung innerhalb ihres Unternehmens Anwendung findet. Transparenz und Sichtbarkeit (bspw. über eine Website) zum Thema Nachhaltigkeit in sozialen, ökologischen und ökonomischen Bereichen sind in den Unternehmensstrukturen verankert und können mit Beispielen benannt werden. Es werden nur Bewerbungen aus den Kreisen Schleswig-Flensburg, Nordfriesland, Rendsburg-Eckernförde, Plön sowie die kreisfreien Städte Flensburg, Kiel, Neumünster und Lübeck berücksichtigt.

Fühlen Sie sich angesprochen und erfüllt ihr Betrieb die genannten Voraussetzungen? Dann melden Sie sich per E-Mail bis zum 1.10.2020 bei Frau Leonie Sudhop (wfa@wfa.de). Die gesamten Kosten für die Kurzfilme werden übernommen. Eine intakte Website ist für die Bewerbung Grundvoraussetzung.

Haben Sie Fragen zum Projekt oder zur Ausschreibung? Gerne geben wir Ihnen Auskunft. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 4307 900-126 (Katrin Große) oder +49 4307-900-121 (Jonas Weißmantel). Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Leonie Sudhop, Wirtschaftsförderungsagentur Kreis Plön GmbH (WFA)